U15 feiert Klassenerhalt trotz 0:4-Niederlage

Unsere 1.C-Jugend hat die Sensation geschafft und den Klassenerhalt in der Regionalliga Nord erreicht! Trotz einer 0:4-Niederlage gegen den neuen Meister VfL Wolfsburg ist unserer U15 der Ligaverbleib nicht mehr zu nehmen. Grund dafür ist der Niendorfer TSV, der gegen den Hamburger SV nicht über ein 0:0 hinaus kam und so den Rückstand zu unseren Arstern nicht mehr aufholen kann.

Wohl nur sehr selten sieht man eine Mannschaft, die sich derart nach einer 0:4-Niederlage freut. Am Samstag, den 20. Mai, war einer dieser verrückten Tage, an dem sowohl die Siegermannschaft als auch das Team, das gerade eine hohe Pleite hatte einstecken musste, etwas zu feiern hatten. Denn während der VfL Wolfsburg, der in der C-Junioren Regionalliga Nord bereits als Meister feststeht, seinen klaren Erfolg in Arsten feiern durfte, jubelten die Rot-Weißen über ein anderes Ergebnis. Der Niendorfter TSV, Konkurrent im Abstiegskampf der höchsten deutschen Spielklasse, war in seinem Heimspiel nicht über ein 0:0-Remis gegen den HSV hinausgekommen. Zwei Spieltage vor dem Saisonende kann der NTSV die acht Punkte Rückstand zum TuS Komet Arsten damit nicht mehr aufholen. Angesichts der Tatsache, dass die Liga mit acht Nachwuchsleistungszentren in die Spielzeit gegangen war, ist der Klassenerhalt eine große Überraschung! In den verbleibenden beiden Spielen kann unsere U15 nun sogar noch Tabellenrang sechs verteidigen. Am 3. Juni geht es für die C-Junioren zum FC St. Pauli (7.), dann kommt zum Abschluss der Hamburger SV.

Folge uns auf Facebook!

Unsere Sponsoren

Hier geht´s zur Vereinsseite