U15 schlägt JFV Bremerhaven im Pokal-Viertelfinale mit 3:1

Souveräner Auftritt unserer 1.C-Jugend im Bremer Landespokal! Mit 3:1 (2:0) setzte sich unsere U15 am Dienstagabend im Viertelfinale beim Verbandsligisten JFV Bremerhaven durch. Die Pokal-Niederlage war zudem die erste Pflichtspielpleite für die Seestädter in der laufenden Saison.

Gegen den in dieser Saison noch unbesiegten JFV Bremerhaven zeigten unsere C-Junioren von Anfang an einen couragierten Auftritt. Die U15, die in der Seestadt ohne Trainer Kristian Arambasic auskommen musste, benötigte nach zwölf Minuten jedoch einen Elfmeter, um gegen den JFV in Führung zu gehen. Alessio Arambasic übernahm Verantwortung und verwandelte den Strafstoß sicher zum 1:0 (12.). Nachdem Simar Alkas rund zehn Minuten später auf 2:0 (22.) erhöhen konnte, legte Kenan Inan direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit sogar den dritten Treffer nach (36.). In der Folge erspielten sich unsere Regionalliga-Kicker weitere Chancen, mussten statt eines weiteren eigenen Torerfolgs jedoch in der Schlussminute das 1:3 hinnehmen. „Heinrich Marschollek, der das Team im Pokalspiel betreute, hat mir erzählt, dass wir eine tolle Leistung gezeigt und einen starken Gegner in Schacht gehalten haben. Bremerhaven hat in der gesamten Saison noch keine Pflichtspielniederlage kassiert, das spricht für ihre Qualität. Ich bin sehr froh, dass wir diese Hürde erfolgreich genommen haben“, so Kristian Arambasic. Im Halbfinale wartet nun der FC Huchting auf unsere U15. 

Folge uns auf Facebook!

Unsere Sponsoren

Hier geht´s zur Vereinsseite