A-Junioren verlieren trotz 1:0-Führung klar gegen Niendorf

Trotz der zwischenzeitlichen 1:0-Führung durch Dominic Pereira (Bild, re) reichte es für unsere U19 beim Aufstiegsaspiranten Niendorfer TSV nicht für einen Sieg. Am Ende mussten sich unsere A-Junioren sogar deutlich mit 1:5 geschlagen geben.

Artikel aus dem Stadtteilkurier des Weser-Kurier (Autor: Christian Thiemann).
Für die Fußball-A-Junioren des TuS Komet Arsten war der Niendorfer TSV eine Nummer zu groß. Regionalliga-Toptorjäger Kilian Utcke traf gleich viermal gegen die Bremer, die nach einer frühen Führung noch eine herbe 1:5 (1:1)-Packung einstecken mussten. Dabei fand Arsten gut ins Spiel, beeindruckte mit seinem starken Umschaltspiel und ging nach acht Minuten verdient mit 1:0 in Führung. Onur Uzun hatte gut auf Dominic Pereira durchgesteckt, der TuS-Stürmer traf den Ball perfekt.

Der Vorsprung hielt bis zur 30. Minute, was auch daran lag, dass Pascal Wiewrodt seine Mannschaft oftmals vor dem Ausgleich bewahrte. Beim 1:1 durch Utcke, war der TuS-Keeper jedoch machtlos, sodass beim Stand von 1:1 die Seiten gewechselt wurden. Nach rund 70 Minuten hatte Niendorf die Partie dann endgültig gedreht. Lennart Merkle und ein Doppelschlag von Utcke sorgten für die Entscheidung (74., 78.). Uzun und Firat Kilic hätten jeweils noch für den Anschluss sorgen können, doch das Spiel war gelaufen.

Folge uns auf Facebook!

Unsere Sponsoren

Hier geht´s zur Vereinsseite