Torfestival beim 6:4-Sieg der U19

Vierter Saisonsieg für unsere A-Junioren! Gegen den SC Condor gewinnt das Team um Trainer Jürgen Damsch auch dank eines Treffers von Sedat Özdemir (Bild) mit 6:4. Damit belegen unsere ältesten Junioren weiterhin den neunten Tabellenplatz in der Regionalliga Nord.

Artikel aus dem Stadtteilkurier des WESER-KURIER (Autor: Ole Haukenfrers).

Gleich zehn Tore konnten die Zuschauer während der Fußball-Regionalligapartie zwischen dem TuS Komet Arsten und SC Condor bestaunen. Obendrein gewannen Arstens A-Junioren auch noch mit 6:4 (3:2) und sicherten sich damit ihren vierten Saisonsieg. Komets Trainer Jürgen Damsch fasste die Partie folgendermaßen zusammen: „Vorne hui, hinten pfui, könnte man sagen“, so der Coach, der besondere das Zweikampfverhalten Junioren bemängelte. Hinzu kamen individuelle Fehler wie der von Keeper Pascal Wiewrodt, den Oussama Salami zur Gästeführung abstaubte.

 

In der Offensive traf der Aufsteiger oftmals die richtigen Entscheidungen und spielte schöne Balle in die Schnittstellen, von denen Jonathan Bondombe-Simba und Onur Uzun zwei verwerteten (20./32.). Nach erneut schlechtem Zweikampfverhalten in Arstens Defensive, glich Oussama Salami aus (39.), ehe Onur Uzun eine Minute später das 3:2 markierte. „Wir hätten noch weitaus mehr Tore schießen können“, sagte Jürgen Damsch, dessen Team sich in Halbzeit zwei den erneuten Ausgleich durch Timo Leif Czech fing (64.). Nach erneutem Foulspiel schwächten sich die Gäste drei Minuten später selbst, woraufhin Jonathan Bondombe-Simba, Onur Uzun und Sedat Özdemir die Rot-Weißen auf die Siegerstraße brachten (70./82./87.). Besart Tara besorgte vom Punkt noch den vierten Gästetreffer.

 

TuS Komet Arsten: Wiewrodt, Vukoja, Baidoo (72. für Kilic), Pereira (88. für Coskun), Uzun, Han, Özdemir (88. für Gülac), Pfaff, Younis (58. für Ercan), Malgeunsaem, Bondombe-Simba.

Folge uns auf Facebook!

Unsere Sponsoren

Hier geht´s zur Vereinsseite