Erste Herren kassiert 2:8-Klatsche bei Vahr-Blockdiek

Trotz einer eigenen 1:0-Führung ist die erste Herren am Samstag mit 2:8 beim SC Vahr-Blockdiek untergegangen. Damit verpasste es die Mannschaft von Steffen Dieckermann, näher an die Aufstiegsplätze heranzurutschen. Stattdessen rutschten die Landesliga-Kicker auf Platz Sieben ab, mit 23 Punkten liegt man nun sechs Zähler hinter Rang Zwei.

Der SC Vahr Blockdiek sicherte sich im Abstiegskampf die nächsten drei Punkte. Deutlich aber auch etwas überraschend gewann die Mannschaft von Trainer Wojciech Glombick am 13. Spieltag der Landesliga Bremen mit 8:2 gegen den TuS Komet Arsten. "Alle haben heute super gespielt. Wir haben Komet klar beherrscht und auch verdient gewonnen. Das waren wieder wichtige Punkte im Abstiegskampf", so Glombik nach dem Spiel.

 

Zwar gingen die Arster bereits nach fünf Minuten durch den Treffer von Maik Ahlers mit 1:0 in Führung, doch dank des Dreifach-Torschützen Kevin Kriewitz (7´,15´,22´) und Doppel-Torschützen Berkay Imren (35´,43´) drehten und entschieden die Gastgeber das Spiel bereits in der ersten Halbzeit. Nach der Pause legten Furkan Gözkaya (55´) zum 6:1, Youssef Alo (61´) zum 7:1 und Osman Alikhalat (75´) zum 8:1 für den SC nach. In der 77. Minute konnte Malte Fastje noch einen Elfmeter für Arsten zum 2:8-Endstand verwandeln

Folge uns auf Facebook!

Unsere Sponsoren

Hier geht´s zur Vereinsseite