U15 siegt auch beim VfL Osnabrück - 2:1

Unsere 1.C-Jugend ist in der Regionalliga Nord weiterhin on Fire! Beim VfL Osnabrück fuhr das Team von Kristian Arambasic einen am Ende verdienten 2:1-Erfolg ein. Damit bleibt unsere U15 auch im vierten Spiel in Folge ungeschlagen, einzig Eintracht Braunschweig musste man sich zum Saisonstart geschlagen geben.

Artikel aus dem WESER-KURIER, Autor: Ole Haukenfrers.

„Der Traum geht weiter“, freute sich Kristian Arambasic, Trainer der C-Junioren des TuS Komet Arsten, am Ende des fünften Regionalligaspieltages. Gegen die Fußballer des VfL Osnabrück gewann der Aufsteiger mit 2:1 (1:0) und sicherte sich den dritten Saisonsieg. Hierfür mussten die Gäste ordentlich arbeiten, denn Osnabrück fand in der Anfangsphase gut in die Partie und war drückend überlegen, während Komet keinen Zugriff hatte. Dennoch erzielte Kenan Inan nach einem Fehlpass aus zwölf Metern den Führungstreffer, der VfL-Schlussmann Malte Eversmann durch die Arme rutschte. „Das war doppeltes Glück für uns“, sagte Arambasic.

 

In der zweiten Halbzeit überzeugte seine Mannschaft auch spielerisch und wurde drei Minuten nach Wiederanpfiff mit dem 2:0 durch Kenan Inan nach einem Pass von Dennis Nagel belohnt. Danach scheiterte Sinan Kadir Alkas mit seinem Kopfball aus sieben Metern (57.), ehe ein Schlenzer von Dennis Nagel am linken Pfosten des Osnabrücker Tores landete (59.). Nur eine Minute später erzielte Kai Volkmer nach einem nicht geklärten Freistoß im Nachsetzen den Anschlusstreffer.

Folge uns auf Facebook!

Unsere Sponsoren

Hier geht´s zur Vereinsseite