U15 - Grandiose Arster Aufholjagd

Unsere C-Junioren sichern sich bei Titelkandidaten Holstein Kiel dank einer tollen Moral ein 3:3-Unentschieden! Nach dem 0:2-Pausenrückstand hatten die jungen Arster das Spiel sogar in eine 3:2-Führung gedreht, ehe das Team von Kristian Arambasic doch noch den Ausgleich hinnehmen musste.

Zur Halbzeit war die Stimmung ziemlich gedrückt bei den Nachwuchs-Fußballern des TuS Komet Arsten. Das Team von Kristian Arambasic hatte gerade 35 starke Minuten gegen den Tabellenführer der C-Junioren-Regionalliga-Nord, Holstein Kiel, abgeliefert, lag aber 0:2 zurück. Ein Motivationsschub vom Trainer, sowie eine unfassbare Aufholjagd später schafften die Südbremer ein 3:3 und knöpften Kiel damit die ersten Punkte ab. In der Anfangsviertelstunde überrollte Kiel die Bremer förmlich und ging folgerichtig mit 2:0 in Führung. „Das was dann kam, kann man sich als Trainer nur genauso wünschen“, frohlockte Arambasic. Neun Minuten genügten, dann stand es 3:2 aus Sicht der Rot-Weißen. Erst war es Torjäger Dennis Nagel, der mit einem abgefälschten Freistoß Erfolg hatte, dann traf Elorind Olluri doppelt. Nach einem Freistoß von Nagel köpft Olluri zum vielumjubelten 2:2 ein, ehe der Offensivmann eine Ablage von Simar Kadir Alkas zur 3:2-Führung nutzte.

 

Danach gab es kein Halten mehr auf der Bank der „Kometen“, die sich zwar noch den 3:3-Ausgleich einfingen, aber danach durch Joshua Möhlenhoff noch zwei dicke Chancen zum Siegtreffer hatte. Kurz vor dem Abpfiff vergab auch Kiel nioch eine Chance. „Diese tolle Steigerung nach der Pause war unglaublich. Den Punkt haben wir mehr als verdient“, freute sich Arambasic über sieben Punkte aus drei Spielen.

Folge uns auf Facebook!

Unsere Sponsoren

Hier geht´s zur Vereinsseite