U17 - Leistungsgerechtes Unentschieden gegen Borgfeld

In einem hochintensivem Spiel gegen den SC Borgfeld trennte sich die 1.B-Jugend am Sonntagnachmittag mit einem 1:1-Unentschieden. Das Trainerduo Köhler/Rühmke sprach dabei beim Duell mit der, von den Ex-Arster Trainern Burak Bahar und Janik Brüggemann betreuten, Borgfelder Mannschaft von einem leistungsrechten Remis.

Nach einer starken Anfangsphase der Gastgeber und einer guten Torchance durch Kenstar Gehle waren es die Gäste aus Borgfeld, die zum ersten Mal jubeln durften. Nach einer schnellen Ausführung eines Freistoßes tauchte Bastian Stoemer frei vor dem Kometer Gehäuse auf und traf zur Gästeführung (15.). Die passende Antwort des TuS lies aber nicht lange auf sich warten. Nach schöner Vorarbeit von Kenstar Gehle und Umut Ercan, war auf der linken Seite Samir Maatouk freigespielt, der trocken ins lange Eck verwandeln konnte (32.). 

 

Im zweiten Abschnitt hatte zunächst der SC Borgfeld zwei hochkarätige Torchancen, scheiterten aber jeweils im Abschluss am Arster Schlussmann, Lino Volkmer. Ansonsten absolvierte der Defensivverbund des TuS Komet Arsten, um den starken Innenverteidiger Sören Tetzlaff, einen tadellosen Job. In einer bis zum Ende spannenden Partie sollte allerdings kein weiterer Treffer mehr fallen. TuS – Trainer Kevin Köhler und Christian Rümke zeigten sich zufrieden: „Es war mit Abstand unsere beste Saisonleistung gegen einen starken Gegner. Das Unentschieden geht für beide Seiten in Ordnung.“

Folge uns auf Facebook!

Unsere Sponsoren

Hier geht´s zur Vereinsseite