U14 weiterhin ungeschlagen

Nach zwei Auftaktsiegen zu Beginn der Verbandsliga-Winterrunde musste unsere 2.C-Jugend am vergangenen Wochenende ein 1:1-Unentschieden beim JFV Bremerhaven hinnehmen. Bei den hochgehandelten Seestädtern ging das Team um Abwehrchef Floyd Okotie zwar mit 1:0 in Führung, konnte diese jedoch nicht ins Ziel bringen.

Auch in diesem Match könnte der Arstener Nachwuchs seine zuletzt sehr guten Eindrücke bestätigen und nahm ein leistungsgerechtes 1:1 mit zurück in den Bremer Süden.

Vor allem in der ersten Hälfte ging die taktische Marschroute vollends auf und der JFV hatte nicht einen einzigen Torschuss zu verzeichnen.

Unsere Kicker glänzten aber nicht nur in der Defensive sondern auch die schnell vorgetragenen Konter waren sehr ansehnlich.

Einer dieser zielstrebigen Angriffe führte dann kurz vor der Halbzeit auch zur verdienten Führung. Mansour erkämpfte sich an der Mittellinie die Kugel und dann ging die wilde Fahrt per one-touch-Fussi über Noel und Gökhan auf Mohammad ab und der pfeilschnelle Linksfuß vollendete unhaltbar ins lange Eck.

 

Nach dem Pausentee kam der JFV erwartet wütend aus der Kabine, doch spielerisch fanden die Seestädter kein Mittel und so fiel der Ausgleich auch durch einen Standard. Lukas Schumacher zog einen Freistoß von der Seitenauslinie scharf auf das lange Eck und der aufgedrückt Abwehrspieler Ennio da Pieve war zur Stelle.

Mehr ließen unsere Jungs aber nicht zu und nahmen einen verdienten Punkt mit aus Bremerhaven.

Erwähnen möchte ich noch die sehr gute Leistung von Referee Mohammed Akel,  der eine tadellose Leistung zeigte.

 

Tore: 0:1 Mohammad Habibullah (31.), 1:1 Ennio da Pieve (39.)

 

Es spielten: Joel Schön, Kubilay Isa Yavuz, Anton Witt, Mansour Ba, Christian Maruschke Agbe, Noel Ates, Floyd Okotie, Mohammad Habibullah, Tom Schröder, Philemon Owusu, Gökhan Alankaya; eingewechselt (Can Colak, Torben Tetzlaff).

Folge uns auf Facebook!

Unsere Sponsoren

Hier geht´s zur Vereinsseite