U19 sehr effektiv - 4:2-Auftaktsieg über Gifhorn

Unsere U19 startet mit einem 4:2-Sieg über den MTV Gifhorn in die neue Saison der A-Junioren Regionalliga Nord. Dabei führte das Team von Frank Nixdorf schon nach einer Viertelstunde mit 3:0, ehe die Niedersachsen noch einmal zurück in die Partie fanden. In der Nachspielzeit fiel allerdings endlich das erlösende 4:2!

Artikel aus dem WESER-KURIER (Autor Ole Haukenfrers).

 

Einen besseren Saisonauftakt hätten sich die A-Junioren des TuSKomet Arsten beim 4:2 (3:0)-Sieg über den MTV Gifhorn kaum wünschen können, denn nach nur 14 Minuten führte der Regionalliga-Aufsteiger mit 3:0. Christian Hoppe (4.), Karam Han (7.) und Onur Uzun (14.) hatten die Hausherren mit ihren Treffern auf die Siegerstraße befördert – besonders ansehnlich war das Tor von Karam Han, der den Ball von der Strafraumkante über MTV-Keeper Max Herter hinweg ins lange Eck lupfte. „Wir haben richtig guten Fußball gezeigt und waren zudem sehr effektiv“, kommentierte Arstens Trainer Frank Nixdorf, der einen stärkeren Gegner in den ersten 45 Minuten erwartet hätte.

 

Erst im zweiten Durchgang riefen die Gäste ihr Potential ab und erzielten fünf Minuten nach  Wiederanpfiff den Anschlusstreffer durch Noah Mamalitsidis, der einen Steilpass seines Teamkollegen vom langen Pfosten aus über die Torlinie von Arstens Schlussmann Pascal Wiewrodt drückte.

Durch ein Eigentor von Neuzugang Philipp Ihnken kam Gifhorn sogar auf einen Treffer ran (67.), ausgleichen konnten sie die Partie jedoch nicht mehr. „Wir haben uns dagegen gestellt und die drei Punkte zusammen als Mannschaft verteidigt“, sagte Frank Nixdorf, dessen Team in der Nachspielzeit durch einen überlegten Distanzschuss von Micha Pfaff die Entscheidung herbeiführte.

 

„Unser Ziel war es, einen Sieg zum Auftakt einzufahren. Das ist uns gelungen“, so Frank Nixdorf nach dem Saisonstart. Am Wochenende hat Arsten spielfrei erst am 11. September steht für Komet das erste Auswärtsspiel beim SV Eichede an.

Folge uns auf Facebook!

Unsere Sponsoren

Hier geht´s zur Vereinsseite