Durchwachsenes Wochenende für Senioren-Teams

Kein gutes Wochenende für die erste Herren- und Frauenmannschaft des TKA. Beide Teams handelten sich in Bremerhaven Niederlagen ein. Während die Frauen beim OSC mit 1:3 unterlag, hagelte es für die Herren sogar ein 1:6 bei der SFL Bremerhaven. Besser lief es dagegen für unsere Ü40-Teams sowie die zweite Herren.

Klar mit 1:6 (0:2) musste sich unsere erste Herren am Sonntag bei der SFL Bremerhaven geschlagen geben. Gegen den Aufstiegskandidaten bekam das Team von Trainer Steffen Dieckermann vor allem im zweiten Durchgang die Grenzen aufgezeigt. Nach dem 0:1-Treffer (18.) infolge eines Ballverlustes hatte der Aufsteiger die Partie zunächst noch offen gestalten können, ehe eine Fehlerkette vor dem 0:2 (44.) für den nächsten Tiefschlag sorgte. Nach dem frühen 0:3 (47.) im zweiten Abschnitt war das Spiel praktisch gelaufen. Malte Fastje sorgte vom Elfmeterpunkt für das zwischenzeitliche 1:4 (63.), die weiteren Treffer der SFL (59./71./89.) ließen sein erstes Saisontor allerdings zum Ehrentreffer werden.

Besser verlief die Begegnung unserer zweiten Herren. Beim FC Huchting II feierte die Mannschaft von Lars Niemeier am vierten Spieltag endlich den ersten Saisonsieg. Durch Tore von Simon Wolbert (35.), Hendrik Balster (58.) und Serkan Sahin (90.) schlug unsere "Zwote" den FCH II mit 3:0 (1:0). Für unsere dritte Herren setzte es dagegen eine Niederlage. Beim SV Lemwerder II verloren die von Günther Betin betreuten Jungs mit 3:5 (1:4). Damit bleibt die Dritte auch nach dem zweiten Saisonspiel punktlos. Die erste Saisonniederlage gab es dagegen für unsere erste Frauen. Beim OSC Bremerhaven musste das Team von Serdal Tümkaya ein 1:3 (1:2) hinnehmen. Während für unsere Arsterrinnen Jana Sterzik traf (37.), war auf Seiten des OSC Karina Martin für alle drei Tore zuständig (13./15./60.). 

Mehr Grund zur Freude hatten dagegen vier der fünf im Einsatz gewesenen Ü-Teams unseres Vereins. Neben drei Siegen gab es dabei lediglich ein Unentschieden. So besiegte unsere Ü40 I durch Tore von Uwe Legenhausen (13.), Winni Mönter (25.), Torsen Cordes (35./43.) und Sascha Fischer (47.) die Vertretung von Tura Bremen mit 5:2 (2:1). Ebenso gewann auch unsere Ü40 II, wenn auch etwas spannender. Mit 6:5 (4:2) setzte man sich beim TuS Schwachhausen II durch. Unserer Ü40 III gelang zwar kein Sieg, beim 2:2 (1:0)-Remis gegen den TSV Grolland II holten unsere Jungs aber zumindest ihren ersten Saisonpunkt. Unsere Ü50 profitierte derweil vom Nicht-Antritt des Bremer SV, die Partie wurde also mit einem 5:0 für den derzeitigen Tabellenvierten gewertet.

Folge uns auf Facebook!

Unsere Sponsoren

Hier geht´s zur Vereinsseite