1. Herren scheitert klar in der ersten Runde des Lotto Pokals

Die erste Herren des TuS Komet Arsten ist in der ersten Runde des Lotto Pokals erwartungsgemäß gescheitert. Gegen die zwei Klassen höher spielende SG Aumund-Vegesack setzte es am Dienstagabend eine deutliche 1:7 (1:4)-Pleite. Im Stadion Obervieland lag der Bremen Ligist bereits nach rund 15 Minuten mit 3:0 in Führung. Niklas Homfeld konnte kurz vor dem Seitenwechsel zwar zum zwischenzeitlichen 1:4 verkürzen, doch die erhoffte Aufholjagd im zweiten Durchgang blieb aus.


Damit erwischte es den TuS Komet Arsten erstmals seit drei Jahren wieder in der ersten Runde. Im vergangenen Jahr waren die Mannen von Steffen Dieckermann nach einem Sieg über OT Bremen (3:2) noch in die zweite Runde eingezogen. Für die SAV geht es im Pokal nun mit einem Auswärtsspiel beim KSV Vatan Sport weiter. Die Dieckermann-Elf muss sich hingegen nun voll und ganz auf das erste anstehende Ligaspiel fokussieren. Am Sonntag gastieren die Arster zum Bezirksliga-Saisonauftakt bei der Zweitvertretung der SG Aumund-Vegesack. Anpfiff ist um 15:00 Uhr.


Eine Fotogalerie des Sportbuzzers von der Erstrundenpartie gegen die SAV findet ihr HIER.


Komet Arsten: C. Maaß - Determann, Grisko (C), A. Behrens, Littke - Cala, Norden, P. Maaß, Belkessam - Hollwedel - Homfeld

Aumund-Vegesack: Meyer-Wersinger - Ouedraogo, Demir, Subasoglu, Arslan, Hodzic (C), Özkul, Rosenfeldt, Uslu, Kurkiewicz, Basdas

Tore: 0:1 Özkul (4.); 0:2 Özkul (10./FE); 0:3 Arslan (15.); 0:4 Özkul (40.); 1:4 Homfeld (42.); 1:5 Arslan (63.); 1:6 Kurkiewicz (70.); 1:7 Basdas (78.)

Zuschauer: 50

Folge uns auf Facebook!

Unsere Sponsoren

Hier geht´s zur Vereinsseite